Beitragsseiten

Schulleben

Neues aus Berlin!

Pünktlich zum Ferienende haben wir die erste Etappe der Renovierung abgeschlossen.Die 4. Und 5. Etage erstrahlen in neuem Glanz, die Klassenräume der Sozialassistent*innen erhielten farbenfrohe Wandbilder, die einen Bezug zum Berufsbild darstellen.

Wir bedanken uns bei der Malermeisterei Aderhold für die kreative Unterstützung und die schnelle, saubere Umsetzung. Wir freuen uns auf die Winterferien, dann wird das Atelier und das Lernbüro ebenfalls neu erstrahlen.

Für die fleißige Unterstützung durch Frau Weiße, Frau Günther-Ehrke, Herr Jäger und Herr Marohn möchten wir uns bedanken. Hier waren doch alle Möbel und Einrichtungen zweimal zu bewegen.

         

 

"Corona-Chroniken"

Gibt das Leben dir Zitronen - mach Limonade draus!

Getreu diesem Motto haben die angehenden Sozialassistentinnen und -assistenten unserer Schule in Berlin ihre Gedanken zur Corona-Krise kreativ verarbeitet. Nach einigen Wochen des Fernunterrichts Ende April 2020 wurde deutlich, wie unterschiedlich die Wahrnehmung und der Umgang mit dieser außergewöhnlichen Situation bei unseren SuS war. So entstand die Idee, die Corona-Krise als Schreibanlass zu nutzen und ein klassenübergreifendes Deutsch-Projekt daraus zu machen.

Konkret lautete der Auftrag: Gestaltet ein bis zwei Seiten für ein „Corona-Magazin“! Wir ließen den SuS größtmöglichen Freiraum bei der Gestaltung, als Impuls bekamen sie einige Anregungsfragen zur Aufgabe dazu, es war ihnen aber freigestellt, diese in ihre Texte miteinzubeziehen.

Die Artikel der „Corona-Chroniken“ entstanden in einem Zeitraum von drei Wochen, in denen die SuS in regem Austausch mit den betreuenden LehrerInnen, aber auch untereinander waren. So wurde in dieser Zeit der Kontakt innerhalb der Klassen und zwischen LehrerInnen und SuS -trotz Fernunterricht - intensiviert und die Kompetenzen im Fach Deutsch erweitert.

Wir sind begeistert von dem Ergebnis und sind sehr stolz auf das, was unsere SuS geschaffen haben!

Schuljahresende

Trotz Corona haben wir in kleinen Gruppen unsere Absolvent*innen im Atelier persönlich verabschiedet.

Herzlichen Dank und viel Erfolg im Beruf wünschen wir den Erzieher*innen und den Sozialassistent*innen für die Zukunft.

 

Der neu gestaltete Musik- und Übungsraum mit modernen Schallschutzelementen

 

Weihnachtssingen

 

Entdecken Sie Ihren zukünftigen Lernort

Am 17.12.2019, in der Zeit von 11:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr sind interessierte Bewerber*innen gern dazu eingeladen, unsere Fach- und Berufsfachschule in Berlin zu entdecken. Unsere Studierenden und Schüler*innen bereiten ein spannendes Programm mit Vorweihnachtssingen und einem interkulturellen Büffet vor.

Nutzen Sie die Chance, sich mit Studierende und Schüler*innen ungezwungen auszutauschen, unsere Lehrer*innen und Dozent*innen näher kennenzulernen. An diesem Tag haben Sie auch die Möglichkeit, die Räumlichkeiten unserer Schule zu entdecken und einen kleinen Einblick in Ihren zukünftigen Lernort zu gewinnen.

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen für Februar 2020 mitbringen.

Abschlussfeier der Absolvent*innen 2019 der Fachschule für Pädagogik und der Berufsfachschule für Sozialwesen.

Wir bedanken uns bei allen Erzieher*innen und Sozialassistent*innen für die gelungene Abschlussfeier und wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.

 

 

Instrumentenbau der Erzieherklasse III

Ein Studierende berichtet:

 

 

Grüner Blickfang

Herzlich willkommen im neuen Studien- und Ausbildungsjahr!

In den Sommerferien haben wir gemeinsam mit dem Unternehmen P2 Objekt Grün die Klassen-, Seminar-, und Büroräume mit Pflanzen ausgestaltet. An den Wänden unserer Räume sind kleine grüne Inseln entstanden, die unsere Blicke einfangen und das Raumklima verschönern möchten. Alle Behältnisse sind zu hundert Prozent aus recycelten Materialien, so wird auch eine umweltfreundlicher Umgang mit Ressourcen ermöglicht.

Wir wünschen Ihnen ein spannendes und gelingendes Semester!

Der Projekttag der Fach- und Berufsfachschulen Dresden, Eisleben und Berlin am 25.05.2018

Schüler*innen und Studierende aus Eisleben und Dresden gestalteten am 25. Mai 2018 einen gemeinsam Projekttag mit "Culture on the Road" an unserer Fachschule in Berlin. Die mobilen Kulturprojekte des Archivs der Jugendkulturen Berlin Culture on the Road/Archiv der Jugendkulturen initiierten und begleiteten wie bereits im vergangenen Jahr in Dresden verschiedene Workshops zum Thema Jugendkultur.

In aktiver und kreativer Auseinandersetzung entstanden Annäherungen und Vertiefungen zu Themen wie "Comic", "Rap", "Gothic und Punk", "Diversity und Gernder", und "Aktuelle Formen des Rechtsextremismus".

Sprache und Musik

Schüler*innen der Abschlussklasse Sozialassistenz kreierten und produzierten in einer Projektwoche zum Semesterausgang ein eigenes Hörspiel in Anlehnung an das Theaterstück “2 Uhr 14“ von David Paquet. Lernbegleiter und UNterstützer waren unsere musischen Lernbegleiter*innen Adrian Wagner (Gitarre), Kay Langstengel (Gesang) und Belma Krause (Sprache).

Schule im Aufbruch - Lernorte der Zukunft

Die Studierenden der Abschlussklasse Erzieher*in ließen all ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Inspirationen der letzten Jahre in die Erfindung und die kreative un konzeptionnelle Gestaltung zukunftsfähiger Lernorte für Potenzialentfaltung fließen und präsentierten diese im Rahmen einer Ausstellung verschiedener künstlerischer Werke von Studierenden der Schule zum Ausklang des Semesters. Interessierte Studierende verschiedener Semester, unsere Lernbegleiter und erfreulicherweis auch ein Gast aus dem Team der Schulaufsicht ließen sich inspirieren, begeistern und zum Nach- und Weiterdenken anregen.

/>

DONNERKERN Berlin Hauptmotiv Standort: Berlin

 Möllendorffstraße 48

 10367 Berlin

 Tel: 030 / 275 910 90

postkarte neu  Standort: Dresden

 Berliner Straße 11

 01067 Dresden

 Tel: 0351 / 426 033 83

Postkarte  Eisleben web  Standort: Eisleben

 Poststraße 4

 06295 Lutherstadt Eisleben

 Tel: 03475 / 708 53 20