Ausbildung Erzieher Eisleben

Erzieherinnen und Erzieher sind Begleiter meist junger Menschen in verschiedenen Lebensphasen. Im Kindergarten ermöglichen und aktivieren sie die Selbstbildungsprozesse der Kinder, gestalten verantwortungsvoll den Tag und beobachten die eigenständige Entwicklung der kleinen Menschen. Pädagogische Fachkräfte (päd. FK)agieren als wertschätzende Partner der Eltern und stellen soziale Netzwerke im Lebensraum her.

Im Arbeitsfeld der Hilfen zur Erziehung (SGB VIII) unterstützen sie den Lebensalltag der Kinder und Jugendlichen in Tagesgruppen und stationären Wohngruppen (Heim, Mutter/Vater-Kind-Einrichtungen, Kriseneinrichtungen, therapeutische Einrichtungen). Im Freizeitbereich organisieren päd. FK betreute Ferienfahrten, Sommercamps u.a. oder stehen Kindern und Jugendlichen in Jugendclubs bei allen Lebensfragen und Freizeitaktivitäten zur Seite. Im Arbeitsfeld Schule begleiten Erzieherinnen und Erzieher Grundschüler ganztägig durch den Schultag, unterstützen in den Klassen und gestalten den Hortbereich.

Nächster Ausbildungsbeginn: 25.08.2022

Bewerbungen werden ganzjährig entgegen genommen.


Zugangsvoraussetzungen: 

Gem. §126 der Verordnung über berufsbildende Schulen in Sachsen-Anhalt (BBs-Vo LSA) kann die Ausbildung beginnen:

wer den Realschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss  und 

eine erfolgreich abgeschlossene vollzeitschulische Ausbildung mit dem Abschluss „Staatlich geprüfte Sozialassistentin“/„Staatlich geprüfter Sozialassistent“ oder „Staatlich geprüfte Kinderpflegerin“/„Staatlich geprüfter Kinderpfleger“  oder

eine andere einschlägige mindestens zweijährige sozialpädagogische, pädagogische, sozialpflegerische oder pflegerische abgeschlossene vollzeitschulische oder berufliche Ausbildung  oder

eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und eine mindestens 600stündige praktische Tätigkeit  oder

ohne Berufsausbildung mindestens eine vierjährige einschlägige Berufstätigkeit oder

einen erfolgreichen Abschluss der zweijährigen Fachoberschule in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales oder

einen erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule aller anderen Fachrichtungen und eine einjährige praktische Tätigkeit  oder

die allgemeine Hochschulreife und eine einjährige praktische Tätigkeit nachweist. 

Richte deine Bewerbung bitte an:

Fachschule für Sozialwasen der Donner + Kern gGmbH

Poststraße 4

Katja Pöge

06295 Lutherstadt Eisleben

Mail:  fachschule.eis@donner-kern.schule

Du hast Fragen? Ruf uns an:

Tel: 03475/7085320

Fächer aus dem fachrichtungsübergreifenden Bereich

Deutsch/Kommunikataion

Englisch

Wirtschafts- und Sozialkunde

Religion (kath.)



Lernfelder aus dem fachrichtungsbezogenen Lernbereich

Lernfeld 1: Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln

Lernfeld 2: Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten

Lernfeld 3: Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

Lernfeld 4: Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen Gesellschaft, Religion und Sprache professionell gestalten

Lernfeld 5: Entwicklungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Musik, Spiel und Kunst anregen und unterstützen

Lernfeld 6: Erziehungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Gesundheit, Bewegung, Natur, Technik und Mathematik fördern und begleiten

Lernfeld 7: Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen

Lernfeld 8: Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner